Testreise nach Sint Martenszee

Testreise endet mit großer To-Do-Liste

Bevor wir die Umbauarbeiten an unserem Reisemobil starten, wollten wir wissen wie das Teil bei “Wind und Wetter” so funktioniert. Wie sich am Ende der Reise rausstellte, war das ein clevere Entscheidung.

Unsere neue Sackmarkise von Thule hat sich im Urlaub als sehr wichtiges Anbauteil erwiesen.

  • Wir hatten Wassereinbruch an den Dachluken und auch am Dach.
  • Die Toilettenkasette mit 25 Liter für eine Familie zu klein.
  • Eine schwarze Wandfarbe einfach zu dunkel,
  • zu wenig Wasser in den Kanistern, ein großer Tank muss her,
  • zu wenig Strom von den Solarpaneelen, um längere Zeit autark zu sein.
  • Die Hunde brauchen einen festen Platz.
  • Alle Türschlösser halten nicht mehr wirklich zu! Rechtskurve = Besteckschublade, Linkskurve = fallen die Klamotten raus =)
  • größeres Waschbecken mit Kopffreiheit für Toni (1,92m)
  • Hochbett der Kids braucht eine Leiter
  • Stauräume besser organisieren
  • Radio defekt
  • Heizung defekt (Sommerurlaub in Holland =)
  • Sonnenmarkise Thule Omnistar und Regenschutzwände von Obelink neu montiert und für “großartig” bezeichnet!
  • Navi mit Größenangabe und Gewicht ist wichtig!

Der Urlaub war der vorerst “letzte” Sommerurlaub mit meiner geliebten Schwester und Ihrer Familie, das schon seit 3 Jahren Tradition ist. Dieses Jahr hatten wir vor nach Kroatien zu fahren, nur das wir viel zu spät ans buchen eines Campingplatzes gingen. So sind wir letztenendes in Holland gelandet weil es nirgendwo mehr einen wirklich guten Platz in Europa gab. Holland ist ja wirklich traumhaft schön zum spazieren am Meer, Dünen und Wälder, die Städte mit viel Charme anschauen, lecker Kibbeling essen und die Gegend um den Campingplatz zu erkunden. Bis jetzt waren Toni und ich bestimmt schon 5 mal in Holland, aber diesmal hatten wir wirklich wieder ordentlich kalt und viel Regen. Ein Vorteil hatten wir dennoch, wir konnten zum Beispiel feststellen das unsere Heizung defekt ist. Ebenso, das wir die neu befestigte Sonnenmarkise ganz dringend mit wasserdichten Seitenwände und einer Frontwand ergänzen müssen! Wir haben definitiv mehr Erfahrung mit Schneewittchen sammeln können, als im warmen Kroatien. Wer mag schon warmes Wetter =) Und so kam es, das wir auch festgestellt haben, das es durchaus kein Problem ist, die Markise einzufahren, bisschen zusammen packen und mit Schneewittchen die Gegend zu erkunden. So haben wir uns bei schlechtem Wetter das interessante Marine Museum angeschaut, einen echt tollen Zoo in der Nähe gefunden, durch das Städtchen Volendam geschlendert und auch manchmal einfach nur um zum Hafen in der Nähe zu fahren um lecker Kibbeling zu mampfen. All das war kein Problem, leichter wäre es gewesen wenn wir ein Navi gehabt hätte das uns mit der Parkplatzsuche und bei kleineren Brücken geholfen hätte. Hier müssen wir uns die verschiedenen Arten von LKW und Wohnmobilnavis anschauen und vergleichen. Wichtig ist die Eingabe von H/B/T und Gewicht!

mehr Bilder hier
Nach 2 1/2 Wochen sind wir “langsam” wieder Richtung Deutschland gefahren. Kurzer Zwischenstopp in Winterswijk bei Obelink, es lohnt sich als Camper hier vorbeizukommen, wenn man wie wir erstmal die Teile in der Hand halten will. Wir haben hier auf dem Hinweg, um einiges günstiger als im Netz, diese Sackmarkise kaufen können. Und auf dem Rückweg haben wir noch passend dazu Seitenteile und eine Front mitgenommen. Schade das wir diese nicht schon davor gekauft haben =) Weiter ging die Heimreise dann am Rhein entlang mit einem Zwischenstopp in Remagen. Ich muss sagen, ich hätte einfach sitzen bleiben können und direkt die Weltreise beginnen. Aber es gibt noch ein bisschen was zu tun zu Hause.
Endspurt…

Im nächsten Beitrag wirst du erfahren was als erste Umbaumaßnahme umgesetzt wurde.
Stay connected, Nina

Vorheriger Beitrag
Bad Kissingen – Abenteuer Allrad
Nächster Beitrag
Neues für Schneewittchen Teil 1

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

51 − 49 =

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen