Neues für Schneewittchen Teil 2

Und weiter geht’s

  • 2 Zusatzfernlichtscheinwerfer jeweils 5600 Lumen
  • Zerhackertoilette Tecma Silence Plus bestellt und Probesitzen bestanden
  • Airlineschienen montiert als Halterung der Sandbleche, die aber auch als “Outdoorküche” benutzt werden
  • Halterung für das Aggregat geschweißt, gestrichen und montiert
  • die Firma Femitec in Mannheim hat uns einen Gastank von Wynen unter dem Fahrzeug angebracht.
    Der Gastank wurde mit dem Gaskochfeld verbunden und zusätzlich wurde eine Außenzapfstelle für die Outdoorküche montiert.
  • Die Firma FT-Design aus Karlsruhe hat uns die Wassertanks vorgefertigt und mit Toni vor Ort montiert.
  • Für die Wasserversorgung im Ausland haben wir einen Wasserfilteranlage eingebaut.
    1 Filterelement Ax1 <1 µm

    Protozoen (1 – 15 Mikron) z. B. Amöben, Giardia, Lamblien, Kryptosporidien. Protozoen sind tierische Einzeller und gelangen
    über tierische und menschliche Fäkalien ins Trinkwasser. Protozoen sind sehr resistent gegen chemische Desinfektionsmittel,
    lassen sich dank ihrer Grösse aber einfach filtern.

    1 Filterelement zur Abtrennung von Partikeln <0,5 µm, bzw als zweite Vorfilterstufe zur Aufbereitung von Oberflächenwasser.
    1 Aktivkohlefilter-Element, Kombination aus einem 5 µm Vorfilter und einem Aktivkohleblock. Er eignet sich hervorragend zur Abtrennung von Partikeln > 5 µm und zur Reduktion von Farb-, Geruchs-, und Geschmacksverunreinigungen im Wasser bzw. als Vorfilterstufe zur Aufbereitung von Oberflächenwasser. Aktivkohle-Elemente adsorbieren gelöste organische Kontaminationen wie Pestizide, Chlor, etc. aus dem Wasser.

  • Im Bad haben wir 2 Wände mit PVC vorab fertig beklebt, um die Drückergarnitur der Toilette einbauen zu können.
  • Der neue Fäkaltank von FT-Design wurde gefertigt und eingebaut, jetzt muss nur noch die Toilette eingesetzt werden.
  • Im Bad das Waschbecken und die Arbeitsplatte sitzen, fehlt nur noch die Armatur.
  • In der Küche haben wir die Rückwand neu beklebt mit PVC und die Arbeitsplatte montiert. Das Gaskochfeld und die Spüle sind auch schon eingebaut.
  • Im hinteren Bereich bei den Kids ist die Decke in Cremeweiß gestrichen
  • Tom und Evas Bett sind auch bereit zum Einzug.
  • Den Boden im Fahrerhaus haben wir mit Schallschutzmatten beklebt.
  • Träger der Sandbleche an Schneewittchens Po entfernt und Klebereste abegschliffen. Hier kommt ein neuer Träger für Fahrräder und Stühle hin.
  • Wir haben im ganzen Fahrzeug die Wandbeläge entfernt (PVC im Bad und schwarzer Filz).
  • Unter dem PVC hat der Kleber mit dem Holz reagiert und alles war vermatscht und klebrig. Super! Da wir ja jetzt überall keinen Wandbelag mehr hatten, mussten wir erstmal eine geeignete Lösung des Klebeproblems finden. So haben wir dann alle Wände mit dem Fein Multimaster von Kleberesten befreit und anschließend mit grobem Schleifpapier abgeschliffen. Der Kleber war eine echte Herausforderung! Aber es ist vollbracht und ich bin ganz froh das ich nicht mehr mit schwarzen Wänden leben muss.
Vorheriger Beitrag
Neues für Schneewittchen Teil 1
Nächster Beitrag
Es folgt ein Leben ohne Konsum!

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

98 − 90 =

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen